Meditation

Meditation bedeutet für uns in die Stille unseres eigenen Seins zu kommen.
Sein ist der Zustand in dem wir frei von allen Identifikationen und Bewertungen sind. Gedanken ziehen wie Wolken am Himmel vorüber ohne festhalten. Plötzlich, ohne Zutun, ohne Wollen, stellt sich der Moment ein an dem der Himmel klar und wolkenfrei ist.
Dieser Moment lässt einen erfahren, warum alles ist, wie es ist. Es ist das Gefühl der puren Erkenntnis.
In diesem Erkennen gibt es kein Gut oder Schlecht, kein warm oder kalt. Die irdische Dualität verschmilzt zu einem Großen und Ganzen. Stille, Vertrauen und Liebe breitet sich in jeder einzelnen Zelle des Körper aus.

Die meditative Praxis ist mehr als nur in Stille sitzen. Sie kann auch voller Aktion, voller Bewegung sein. Durch die Bewegung, das Annehmen und Ausleben der im Hier und Jetzt existenten Emotionen, wird das Selbe erreicht. Stille, Vertrauen und Liebe breiten sich aus.

So verschieden und einzigartig, wie wir Menschen sind, so verschieden kann auch die meditative Praxis sein. Es ist wie ein spielerisches Erleben, welches uns ein Gefühl der Glückseligkeit gibt.

In unserer Zusammenarbeit finden wir die meditative Praxis, welche dich zu dir, zu deiner Wirklichkeit, führt. Dies bedeutet manchmal auch etwas zu wagen, über die antrainierte Hemmung hinauszugehen, um sich so zu erfahren. Wir ermöglichen dir einen Raum, der dir die Sicherheit schenkt Du zu sein und dich im Vertrauen Fallen zu lassen. Du darfst und sollst sein, so wie Du wirklich bist.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner